HOCO Energiesparfenster helfen Heizkosten sparen

[inspic=429,left,,0]„Mit dem HOCO HX Passiv und dem HOCO HX Thermo stellen wir gleich zwei Neuheiten vor, die mit hervorragenden Wärmedämmwerten überzeugen“ meint Werksleiter Willi Weiss, „denn Energie, die nicht nach außen verloren geht, muss gar nicht erst erzeugt werden.“ Das HOCO HX Passiv ist das erste Fenster auf dem Markt mit vier Dichtungsebenen. [inspic=430,right,,0]Aber dies ist nur eines von vielen wärmedämmenden Details. Dreifach Verglasung, 7-Kammern-Isoliersystem mit thermischer Entkoppelung, sowie ein Schaumstoffkern in der vorgesetzten Aluschale machen das HX Passiv zu einer echten Energiekostenbremse. Einen ebenfalls hervorragenden Isoliereffekt bietet das HOCO HX Thermo. Hier werden Rahmen- und Flügelprofil nicht durch ein herkömmliches Stahlprofil verstärkt, sondern durch eine speziell ausgebildete Kombination von Stahl und Kunststoff. Der Verlust wertvoller Wärmeenergie wird durch den Einsatz der „Thermostahl-Technologie“ entscheidend minimiert. Der Uf-Wert der Rahmenkonstruktion als Gradmesser für die Isolationswirkung erfährt hiermit eine Verbesserung von bis zu 0,2 W/m²K, ohne auf die Vorteile der schlanken Form und der großen Glasfläche verzichten zu müssen.

Kontakt: info@hoco.de, www.hoco.de.