ISO-Chemie: Dichtbänder für nachhaltiges Bauen zertifiziert

ISOlogoISO-Chemie hat als weltweit erster Hersteller von Abdichtungslösungen eine Umwelt-Produktdeklaration (EPD) für Dichtbänder aus Polyurethan und Polyethylen erarbeitet. Damit unterstreicht der Abdichtungsspezialist das Bekenntnis zur Nachhaltigkeit seiner Produkte und übernimmt eine Vorreiterrolle unter den Herstellern von Dichtbändern.

Die Darstellung der Umweltwirkung von Bauprodukten bildet ein wichtiges Informationsinstrument für Planer, Architekten, Bauunternehmen, Immobiliengesellschaften und Facility Manager bei der Gebäudebewertung. Denn immer mehr Gebäude werden unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit geplant und zertifiziert.

Im öffentlichen Wohnungsbau werden EPDs schon jetzt als Nachweis für Umweltansprüche herangezogen. Außerdem sind die auf ISO-Normen basierenden EPDs international anerkannt und abgestimmt und somit auch über die Landesgrenzen hinweg relevant. ISO-Chemie hat daher sein Dichtbandsortiment als erster Anbieter nach europäischem Standard ISO 14025 und der kommenden Norm prEN 15804 überprüfen und zertifizieren lassen. Die in dieser Branche bislang einzigartige EPD enthält wichtige quantifizierte umweltbezogene Informationen aus dem Lebensweg der PU- und PE-Dichtungsbänder des Abdichtungsspezialisten. Die EPD legt somit eine umfassende Bilanz aller Umweltwirkungen offen, die insgesamt mit der Produktherstellung verbunden sind.

Aus der EPD lässt sich deutlich erkennen, dass die Dichtbänder von ISO-Chemie in der Gesamtnutzungsbetrachtung bereits heute äußerst energieeffizient sind und sich durch Ihren Einsatz nachhaltig positiv auf den Energieverbrauch und damit die Ökobilanz von Gebäuden auswirken. Dazu trägt natürlich auch die Tatsache bei, dass das Unternehmen schon seit Jahren auf umweltschonende und ressourcensparende Produktionsverfahren sowie den Einsatz gesundheitlich unbedenklicher und recyclebarer Materialien setzt. Als Hersteller von energieeffizienten und nachhaltigen Abdichtungslösungen sieht sich das Unternehmen verpflichtet, die Umwelteinwirkung seiner Produkte weiter zu verbessern.
Kontakt: info@iso-chemie.de, www.iso-chemie.de.