Kneer Südfenster: Das Holzfenster für nachhaltiges Bauen

[inspic=253,left,,0]Dank der erfolgreichen Holzfenstersysteme HF 68, HF 72 und HF 90 gehört Kneer-Südfenster heute zu Deutschlands Marktführern im Bereich Holzfenster. Die neue Baureihe HF 78, erstmals präsentiert auf der BAU 2009, verbindet alle Vorteile der Fenstersysteme miteinander: hohe Gestaltungsfreiheit kombiniert mit sehr guten Wärmedämmwerten. Mit einer 3-fach-Verglasung, Ug = 0,6 und warmer Kante erreichen die Bauelemente der Reihe HF 78 beispielsweise Uw-Werte bis 0,9 W/m²K und sind damit auch verschärften Anforderungen bei der Energieeinsparung gewachsen. Je nach gewünschten U-Werten kann auch eine 2-fach-Verglasung gewählt werden. Um ein ökologisch einwandfreies Fenster anzubieten, werden die guten Dämmwerte bei Kneer-Südfenster ohne den Einsatz von Verbundmaterialien wie Schaum oder Kork erzielt. Wie beim HF 90 vermeidet eine neuartige Regenschutzschiene klassische Kältebrücken am Fenster. Sie ist in Mittelbronze, Silber eloxiert und Weiß erhältlich, auf Wunsch kann jedoch das ganze Spektrum der RAL-Farbpalette ausgeschöpft werden. Hochwertige Mittel- und Überschlagdichtungen, die bei Bedarf ausgetauscht werden können und somit eine lange Lebensdauer der Fenster garantieren. Zu den hervorragenden Dämmwerten kommt die überarbeitete Optik der Bauelemente. Durch die Bautiefe der Fensterrahmen von 78 mm konnten die Ansichtsbreiten der Rahmenprofile verringert werden. Dadurch wirken die Holzfenster noch filigraner und eleganter in der Fassade. Im Innenraum sind die verdeckt liegenden Beschläge ein Schritt, der bereits seit der Überarbeitung des Aluminium-Holzfenster-Sortiments Bauherren begeistert. Keine Beschlagsteile stören die schöne Holzoptik im Inneren. Ein Entwicklungsschritt, der durch eine neue Beschlagstechnik, die ein höheres Flügelgewicht tragen kann, erreicht wurde. Eine optische Neuerung sind außerdem überfälzte unsichtbar befestigte Glasleisten.

Kontakt: info@kneer.de, www.kneer-suedfenster.de,