profine startet Produktion in Indien

Am 25. Mai 2013 hat die profine Group ihre neue Produktionsstätte in Vadodara, Indien offiziell eröffnet. Das Werk produziert landesspezifische Systeme nach deutschem Qualitätsstandard auf gegenwärtig drei Extrusionslinien mit einer Kapazität von bis zu 3.000 Tonnen Profile pro Jahr.

profinelogo„Wir freuen uns, in einer der weltweit größten Wachstumsregionen einen weiteren Schritt zu unternehmen, um den Markt gemeinsam mit unseren Kunden nachhaltig auszubauen“, so Dr. Peter Mrosik, Geschäftsführender Gesellschafter der profine Group bei der Eröffnungsfeier.

Am 25. Mai 2013 nahmen Dr. Peter Mrosik, Geschäftsführender Gesellschafter der profine Group (links) und COO Gerhard Schwager das neue Pro-duktionswerk in Vadodara gemeinsam mit über 120 Gästen offiziell in Betrieb. Foto: profine
Am 25. Mai 2013 nahmen Dr. Peter Mrosik, Geschäftsführender Gesellschafter der profine Group (links) und COO Gerhard Schwager das neue Pro-duktionswerk in Vadodara gemeinsam mit über 120 Gästen offiziell in Betrieb. Foto: profine

profine ist mit der Marke Kömmerling seit sechs Jahren in Indien aktiv und gilt mit seiner in Neu-Delhi ansässigen Tochtergesellschaft als führender Profil-Importeur im Markt.

In der neuen Produktionsstätte werden die in Indien vertriebenen, landestypischen Systeme wie das außen öffnende 58 mm System „Gold Asea“ und das Schiebesystem „Orta“ künftig vor Ort hergestellt.

Insgesamt hat profine über vier Millionen Euro in den rund 14.000 m2 umfassenden Standort investiert. Dr. Peter Mrosik: „Mit dem Produktionswerk in Vadodara bekennen wir uns klar zum indischen Markt und zu seinen außerordentlichen Wachstumschancen“.

In ihrer neuen Produktionsstätte in Vadodara, Indien stellt die profine Group künftig landesspezifische Systeme wie „Gold Asea“ und „Orta“ vor Ort her. Foto: profine
In ihrer neuen Produktionsstätte in Vadodara, Indien stellt die profine Group künftig landesspezifische Systeme wie „Gold Asea“ und „Orta“ vor Ort her. Foto: profine

Bei der Eröffnungsfeier mit über 120 Gästen hoben Dr. Mrosik und profine COO Gerhard Schwager besonders das persönliche Engagement des Länderverantwortlichen für Indien, Farid Khan sowie des Head of Operations Asia, Christian Amling hervor, die das Werk gemeinsam mit ihrem Team in nur wenigen Monaten aufgebaut und zur Betriebsbereitschaft gebracht hatten.

Vadodara im nordwestlichen Bundesstaat Gujarat zählt zu den aufstrebenden Metropolen Indiens und gilt als bedeutendes Handels- und Logistikzentrum. Die Stadt mit 1,7 Millionen Einwohnern expandiert seit einiger Zeit auch als Industriestandort und verfügt über eine entsprechend gute Infrastruktur sowie über ein großes Potenzial an qualifizierten Fachkräften.

Quelle: www.profine-group.com