Roplasto: Erster Extruder der neuen twinEX Serie im Einsatz

RoplastoJPGDie Roplasto Systemtechnik GmbH & Co. KG aus Bergisch-Gladbach, die seit rund fünf Monaten einen twinEX 93-34 D der battenfeld-cincinnati, Bad Oeynhausen/Wien, betreibt, ist auf just-in-time-Fertigung und kundenspezifische komplette Fensterprofilsysteme spezialisiert.

Als erstes Unternehmen entschied sich der Profilhersteller für den Kauf eines Doppelschneckenextruders der neuen twinEX-Serie von battenfeld-cincinnati und ist RoplastoMaschinesehr zufrieden damit. „Seit der Inbetriebnahme im Januar läuft der Extruder in einer Linie zur Extrusion von Fensterhauptprofilen im Doppelstrangverfahren und hat sich dabei bereits bestens bewährt“, freut sich der Geschäftsführer Romeo Kovac.

Im Vergleich zu den Vorgängerserien der beiden Maschinenbauer zeichnet sich die erste nach dem Zusammenschluss 2010 gemeinsam entwickelte Extruderserie durch eine um 14% erhöhte Leistung aus. Hauptverantwortlich dafür sind die auf 34 D verlängerte Verfahrenseinheit und das neue Vierwellen-Getriebe. Der derzeit leistungsstärkste Antrieb in Kombination mit einem AC-Motor erbringt hohe Drehmomente  und damit hohe Ausstoßleistungen.

Auch der Schmelzequalität konnte nochmals verbessert werden. Die längere Vorwärmzone der Verfahrenseinheit sorgt für eine gleichmäßige Materialerwärmung und eine schonende Materialbehandlung bei verringertem Energie eintrag. Zusätzlich wurde die universell einsetzbare Basisschnecke mit der selbstoptimierenden Kerntemperierung Intracool und einem isolierten Zylinder mit dem bewährten apc (AirPowerCooling) System nochmals für die kundenspezifischen Verarbeitungsanforderungen optimiert.

Roplasto gehört zu der in Deutschland ansässigen und auf die Profilfertigung für den Baubereich spezialisierten Besagroup, die ihren Stammsitz in Borken hat. Der PVC-Verarbeiter fertigt für rund 500 Kunden, davon etwa 70% im Ausland, verschiedenste Profile für jeden Einsatzbereich.

Hierzu gehören sowohl Fensterprofilsysteme mit 80 mm Einbautiefe für Passivhäuser, Kunststoffprofile, die dank eines Alu-Clips wie ein Aluminiumprofil aussehen, aber die guten Dämm- und Isoliereigenschaften des Kunststoffes haben sowie diverse Fenster- und Türenprofile in allen Farben für Modernisierungsprojekte in Ost- und Westeuropa.

Damit die Profile auch in besonders heißen Ländern eingesetzt werden können, verwendet Roplasto Folierungen mit Coolcolour. Weiße Profile aus Bergisch-Gladbach haben einen Weißgrad von 97% und vergilben nicht. Dank der Ausrichtung des Unternehmens auf die Bedürfnisse der Kunden und der stabilisierten Marktlage im Profilsektor ist Roplasto derzeit auf Wachstumskurs.

Kontakt: info@roplasto.com, www.roplasto.com.