Seit 35 Jahren Partner: Juchheim Fenster und Kömmerling

Auf 35 Jahre Partnerschaft blickten die Juchheim-Börner GmbH aus Fulda und die profine Gruppe mit ihrer Marke Kömmerling bei einer Feierstunde am 14. Oktober 2014 zurück.

profinelogoDie qualitativ hochwertige Herstellung und Montage von Kunststoff-Fenstern mit dem RAL-Gütesiegel ist ein Credo des Unternehmens, das in Fachkreisen als größter Produzent und Einbauspezialist für diese Materialgruppe in Hessen gilt.

Für 35 Jahre Partnerschaft mit der Marke Kömmerling bedankte sich die pro-fine GmbH am 14.10.2014 bei der Firma Juchheim-Börner: v .l. n. r.: Winfried Müller, Technischer Betriebsleiter Juchheim, Martin Heinisch, Geschäftsführer Juchheim, Ludwig Schreiner, Vertriebsleiter Deutschland Süd profine, Reiner Dräger, Vertriebsleiter Juchheim. Foto: profine
Für 35 Jahre Partnerschaft mit der Marke Kömmerling bedankte sich die pro-fine GmbH am 14.10.2014 bei der Firma Juchheim-Börner: v .l. n. r.: Winfried Müller, Technischer Betriebsleiter Juchheim, Martin Heinisch, Geschäftsführer Juchheim, Ludwig Schreiner, Vertriebsleiter Deutschland Süd profine, Reiner Dräger, Vertriebsleiter Juchheim. Foto: profine

„Viele der rund 6.700 Fensterhersteller in Deutschland setzen RAL-geprüfte Komponenten ein, aber nur circa 150 von ihnen bauen wie wir auch ein RAL-zertifiziertes Fenster daraus und tragen dann auch noch das RAL-Gütezeichen für den qualifizierten und geprüften Fenstereinbau beim Kunden“, erklärt Winfried Müller, Technischer Betriebsleiter bei Juchheim.

„Mit unserem Hauptlieferanten, der Firma profine mit ihrer Marke Kömmerling, haben wir einen von Europas führenden Hersteller für Kunststoff-Fensterprofile in Sachen Qualität nun 35 Jahre an unserer Seite“, freut sich Geschäftsführer Martin Heinisch beim Empfang der Treue-Urkunde aus den Händen des Vertriebsleiters Deutschland Süd von profine, Ludwig Schreiner, über die langjährige Zusammenarbeit.

„Wir sind stolz darauf, Juchheim als stabile und verlässliche Größe am Fenstermarkt zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Durchdachte Qualitätsstrategien können nur in einer geschlossenen Produktkette vom Rohstoff über das fertige Fenster bis hin zu dessen Montage überzeugend gelebt werden“, bestätigt Schreiner das gemeinsame Marktkonzept von Kömmerling und Juchheim.

Quelle: www.profine-group.com