SIEGENIA-AUBI: Fensterüberwachung per Funkkontakt

Siegenia LogoMehr als 15 % aller Einbrüche über Fenster-, Balkon- oder Terrassentüren werden durch persönliche Unachtsamkeit verursacht. Damit das nicht mehr passiert, verbindet iWindow, das intelligente Zustandsüberwachungssystem der SIEGENIA-AUBI Sicherheits-Service GmbH, die mechanische Einbruchhemmung durch Beschlagtechnik mit moderner Elektronik und hohem Nutzungskomfort – per Smartphone oder Tablet.

Das Funktionsprinzip des ab Anfang 2012 erhältlichen iWindow ist ebenso einfach wie sicher. Die zu überwachenden Fenster werden am Beschlag mit einem Magneten bestückt; auf dem Rahmen befindet sich zusätzlich ein Funksensor. Wird ein Fenster gekippt, dreh-geöffnet oder geschlossen, bewegt sich der Magnet entsprechend mit. Diese Bewegung wird vom Funksensor erfasst und an ein Gateway gemeldet.

Die Anzeige der Informationen erfolgt per Smartphone oder Tablet. Dabei gibt die Anzeige auf dem Display den tatsächlichen Öffnungszustand der Fenster wieder. Unterstützt wird die schnelle Orientierung durch ein Farbleitsystem. Die Produktphilosophie von iWindow – d.h. die Kombination von effektiver Einbruchhemmung mit der Zustandsüberwachung der Fenster – entspricht den Empfehlungen der Polizeilichen Beratungsstellen, die auf die hohe Schutzwirkung leistungsstarker mechanischer Sicherungen hinweisen. Diese Form der Einbindung in elektronische Einbruchschutzkonzepte ist in der Branche derzeit einzigartig und erlaubt das flexible Reagieren auch auf steigende Sicherheitsbedürfnisse.

Doch iWindow hat neben der Einbruchverhinderung noch ein zusätzliches Ass im Ärmel. Denn die SIEGENIA-AUBI Sicherheits-Service GmbH stellt Endanwendern mit iWindow nicht nur eine effektive Einbruchverhinderung via App zur Verfügung, sondern ermöglicht auch die Einbindung und Steuerung von funk- bzw. infrarotbasierter Haustechnik und Unterhaltungselektronik.

Kontakt: Siegenia-Aubi KG, info@siegenia-aubi.com, www.siegenia-aubi.com.