Solarlux: Sehr guter Start ins neue Geschäftsjahr

[inspic=371,left,,]Nach einer erfolgreichen Geschäftsentwicklung in 2007 mit einem Umsatz-plus von 9% geht für die Solarlux Aluminium Systeme GmbH aus Bissendorf auch in ihrem 25-jährigen Jubiläumsjahr das Wachstum kontinuierlich weiter. Dank fortwährender Innovationen, herausragender Qualität, exzellentem Service und der Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnerbetrieben ist der Systementwickler und -hersteller von Glasfaltwänden und Glasanbauten innerhalb weniger Jahre zu einem der erfolgreichsten Unternehmen der Branche herangewachsen.

Allein in den ersten fünf Monaten des laufenden Geschäftsjahres hat Solarlux ein Umsatzplus von rund 20% erzielt. Zurückzuführen ist dies sowohl auf das positive Inlands- als auch Exportgeschäft. „Trotz des wettbewerbsintensiven Umfeldes ist die gute Konjunktur in Deutschland nachhaltig zu spüren“, resümiert Vertriebsleiter Jörn Greve. „Im Besonderen zeigt sich, dass hochwertige Markenprodukte mehr denn je gefragt sind. Die Konsumenten fordern gute Qualität und einen reibungslosen Service. Und genau das erhalten sie von uns und unseren Vertriebspartnern.“ So konnte Solarlux bereits in diesem Jahr allein im Inland seinen Umsatz um 14% gegen-über dem Vorjahr steigern.

Ein überdurchschnittlich hohes Wachstum weist das Exportgeschäft des Unternehmens mit einem Umsatzzuwachs von 21% auf. Insbesondere im europäischen Ausland wurden in den ersten Monaten dieses Jahres überraschend gute Ergebnisse erzielt.
Zahlreiche neue Händler und Lizenznehmer in Spanien, Frankreich, Skandinavien sowie im osteuropäischen Raum konnte der Marktführer für Glasfaltwände für sich gewinnen und bereits einige Großprojekte in den jeweiligen Ländern realisieren. Dabei schätzen die Kunden die anerkannte QualitätMade in Germany“ sowie die individuellen Lösungen und die Betreuung durch die kompetenten Solarlux-Vertriebspartner und Lizenznehmer vor Ort.

Weiteres Wachstum prognostiziert Solarlux auch für die nächsten Jahre. Neben dem kontinuierlichen Ausbau des bundesweiten Händlernetzes sowie des exklusiven Aktiv-Partnerverbundes, die intensiv den Absatz von Wintergärten und Terrassendächern unterstützen, will das Bissendorfer Unternehmen sein Kerngeschäft – die flexiblen Glasfaltwände – speziell bei Architekten bekannter machen. Gelingen soll dies mit einem Team von Architektenberatern, die die Möglichkeiten von flexiblen Fassaden- und Raumgestaltungen bei Privat- und Großobjekten aufzeigen und umfangreiche planerische und technische Unterstützung bei individuellen Lösungen bieten.
Im Auslandsgeschäft fokussiert sich Solarlux weiter auf die europäischen Schwerpunktmärkte sowie auf den Ausbau der Asia-Aktivitäten, die von dem Anfang 2008 gegründeten Vertriebsbüro Solarlux-Fernost mit Sitz in Thailand forciert werden. Umfangreiche internationale Marketing- und Kommunikationsaktivitäten sollen zudem die Marke Solarlux weltweit noch stärker etablieren.

Quelle: www.solarlux.de